Thursday, 21.03.19
home Gute Hochzeitssprüche ? Welches Hochzeitgeschenk ? Goldene Hochzeit / Silberhochzeit ?
Hochzeitsplanung
Kinderbetreuung
Hochzeitskleider
Hochzeitsdiät
Planung der Hochzeit
Hochzeitssprüche
Hochzeit Musik
Hochzeit Spiele
Hochzeitszeitung
Einladung zur Hochzzeit
weitere Hochzeitsplanung...
Hochzeitszeremonie
Personalisierte Hochzeitsgeschenke
Gästebuch für die Hochzeit
Hochzeitsbilder
Hochzeitsgeschenke
Danksagung Hochzeit
Glückwünsche zur Hochzeit
weitere Hochzeitzeremonie...
Hochzeitstage
Goldene Hochzeit
Silberhochzeit
Diamantenhochzeit
weitere Hochzeitstage...
Ehegesetze
Ehegesetz
Eheverträge
Rechte & Pflichten Ehe
Adoption eines Kindes
Inzest und Eheverbote
weiteres zu Ehegesetzten...
Hochzeitskleider
Gebrauchte Brautkleider
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Brautschleier, Brautstrauss, Brautschuhe

Brautschleier, Brautstrauß und Brautschuhe


Der Brautschleier, der Brautstrauß und die Brautschuhe bilden bei einer Hochzeit die wichtigsten Utensilien der Braut. Durch diese drei Kostümausstattungen erkennt man die Frau, welche an jenem Tag den schönsten in ihrem Leben feiert. Dabei haben sowohl der Brautschleier als auch der Brautstrauß und die Brautschuhe eine bestimmte Bedeutung.



Meistens handelt es sich zumindest beim Brautschleier und bei den Brautschuhen um Maßanfertigungen. Diese beiden Kleidungsstücke trägt die Braut nur an diesem einen Tag, weshalb sie zu einem echten Unikat werden. Der Brautschleier hat eine lange Tradition, da er bereits im 4. Jahrhundert von einer heiratenden Frau getragen worden ist. Damals hatte der Brautschleier aber eine andere Bedeutung als heutzutage. Die Haare unter dem Brautschleier wurden eigentlich ausschließlich offen getragen. Durch den Schleier sollte die eheliche Schamhaftigkeit der Braut symbolisiert werden. ursprünglich war der Brautschleier weiß gehalten, doch später gab es ihn auch in roter Ausführung.

Eine ebenso wichtige Tradition stellt bei einer Hochzeit der Brautstrauß dar. Üblicherweise beschafft der Bräutigam den Brautstrauß und überreicht diesen seiner Frau, bevor beide gemeinsam den Weg in die Kirche beschreiten. Nach der Eheschließung vor dem Traualtar gibt es einen uralten Brauch, der sich Brautstraußwerfen nennt. Dabei stellen sich alle unverheirateten Frauen hinter der Braut auf. Diese schließt dann die Augen und wirft den Brautstrauß in die um sie versammelte Menge. Angeblich soll diejenige Frau, die den Brautstrauß gefangen hat, als nächstes heiraten. Sinn und Zweck des Brautstraußes früher war, die Braut vor etwaigen Ohnmachtsanfällen zu bewahren. Zur damaligen Zeit waren die Sträuße aber auch ausschließlich Duftsträuße gewesen.

Die Brautschuhe wurden früher von der Braut selbst bezahlt. Vor ihrer Hochzeit sollte sie deswegen mehrere Pfennige zusammen sparen. Heutzutage gibt es diese Tradition immer noch, da man dem alten Brauch zu Folge als braut seine Sparsamkeit beweisen musste. In einigen Gegenden ist es heute noch Tradition, dass die Brautschuhe nach der Hochzeit versteigert werden. Dies ist natürlich nur symbolisch gemeint. Jeder der anwesenden Gäste legt den Betrag, den er auf die Brautschuhe bieten möchte, in den Brautschuh. Am Ende der symbolischen Versteigerung erhält der Bräutigam den Schuh und darf das Geld herausnehmen. Dies wird als Hochzeitsgeschenk der besonderen Art angesehen. Danach erhält die Braut ihren Schuh selbstverständlich zurück.

Tipp einer Leserin: Eine Leserin hat uns den Hinweis gegeben, dass es immer mehr Modeoutlets gibt die auch Hochzeitskleider oder Hochzeitsanzüge führen. Eine gute Möglichkeit also hier etwas einzusparen. Vielen Dank für den Hinweis. Natürlich können Sie auch Brautkleider gebraucht kaufen. Da man das Brautkleid ja nur einmal im Leben trägt ist abzuwägen ob man viel Geld für ein neues Brautkleid ausgeben kann und möchte oder ob auch ein gutes gebrauchtes ausreicht.



Das könnte Sie auch interessieren:
Autokorso und Reis

Autokorso und Reis

Autokorso und Reis Eine etwas ältere Tradition beim Heiraten ist es, nach der Hochzeit als Brautpaar von einem Autokorso begleitet zu werden. Dies kann man sich in etwa so vorstellen, dass hinter dem ...
Brautentführung

Brautentführung

Brautentführung Ein alter Hochzeitsbrauch, der bei einigen Verheirateten weniger Anstoß findet, wird durch die Brautentführung bestritten. Dabei soll die Entführung der frisch angetrauten Braut ein ...
Hochzeit planen